Copyright: Klaus Jesse 2016

RSV Rückenwind Mannheim e. V.

Unser Training

Trainings-Zeiten

Trainings-Gruppen

Trainings-Philosophie

Copyright: Klaus Jesse 2016
 
 
 

Alles zum Thema Training

Auf dieser Seite möchten wir Euch zum Thema Training informieren – sowohl was allgemeine Fragen betrifft, aber vor allem, wie Euch der RSV Rückenwind dabei unterstützt. Ihr findet auf dieser Seite:

Unsere Trainingszeiten, Trainingsgruppen und Treffpunkte

Hier findest Du eine Übersicht über Trainingstreffs, welcher Personenkreis mit den Trainingsgruppen angesprochen werden soll, wann und wo wir abfahren und wer verantwortlich für die Gruppe ist. Hinweis: Bei Regen fallen die Trainingstreffs grundsätzlich aus. Für das Winterhalbjahr bis zur Zeitumstellung gilt Folgendes

Wochentag Zeit Leiter Treffpunkt* Leistungsprofil Sonstiges
Mittwoch 12.00 Uhr Klaus Jesse Radlerkreuzung Fortgeschrittene
Sonntag 13.00 Uhr Klaus Jesse Eissporthalle Viernheim Anfänger & Hobbyfahrer

( * Die genauen Angaben zu den Treffpunkten finden sich » hier)

Unsere Übungsleiter:

»  Klaus Jesse: klausjesse(at)jetpro.de, mobil 0172-8138614, Diplomtrainer
Radrennsport

»  Christian Martiny, christian_martiny(at)outlook.com, Langstreckenradler

Allgemeines: Wie wir das Training auffassen

Da das Jahr 2017 unser „Startjahr” ist, werden wir noch einiges ausprobieren müssen. Insbesondere verschiedene Leistungsstärken zu vereinen wird eine besondere Herausforderung.

Grundsätzlich gilt: Wir starten gemeinsam, wir kommen gemeinsam heim. Der Schwächste bestimmt das Tempo. Außerdem bitten wir um Voranmeldung beim jeweiligen Übungsleiter, am liebsten per email und nur in dringenden, kurzfristigen Fällen per Handy, da wir während unserer Arbeitszeiten nicht telefonieren können. Bei Regen fallen die Trainingstreffs grundsätzlich aus.

Wir werden gemeinsam Spaß haben! Rauf auf's Rad!

Trainingsgebiet und Trainingstreffs

Unser Trainingsgebiet im Großraum Rhein–Neckar–Odenwald

Klimatisch und topographisch ideal – verkehrstechnisch beherrschbar!

Radfahren macht besonderen Spaß, wenn viele positive Begleitumstände zusammen kommen. Zunächst einmal befinden wir uns klimatisch in einer der wärmsten Regionen Deutschlands, knapp hinter der Region Freiburg und gleichauf mit der Südpfalz. Selten fallen die Temperaturen im Winter unter Null Grad und im Jahresdurchschnitt liegen wir mit ganz oben.

Bedingt durch die Rheinebene mit dem „Schutzwall“ Odenwald, die geographisch günstige Südwestlage (die Wärme kommt zumeist aus Südwesten über Spanien und Frankreich) und eine Meereshöhe um die 100 m über NN, sind wir gegenüber anderen Regionen Deutschlands im Vorteil.

Von der Topographie her haben wir auch alles, was das Radlerherz begehrt, flache Strecken in der Rheinebene, hauptsächlich für den Winter, leichtes Hügelland im Kraichgau bis hin zu längeren und steilen Anstiegen im Odenwald und Pfälzerwald lassen kaum Wünsche offen. Lediglich die Alpenpässe mit Anstiegen von mehr als 15 oder 20 km fehlen, wer’s braucht muss reisen.

Verkehrstechnisch müssen wir uns natürlich mit riesigen Blechlawinen, genannt „Autos“ auseinandersetzen, aber auch hier bieten die vielen Landwirtschaftswege in der Rheinebene und einsame Straßen im mittleren und hinteren Odenwald Auswege für Ortskundige.

Lasst euch von unseren Trainern und Gruppenleitern entführen in den Charme der Region und auch an die eine oder andere Wasserquelle oder Eisdiele.

Unsere drei Trainingstreffs „Stadler-Parkplatz”, „Radlerkreuzung” und „Eissporthalle Viernheim”

Zurück zum Seitenanfang

Stadler-Parkplatz
 

Radlerkreuzung an der L541 bei Heddesheim

 

Zurück zum Seitenanfang

Haltestelle Eissporthalle Viernheim (Linie 5)

Zurück zum Seitenanfang

Thema Beleuchtung
– Ein Dauerbrenner

Immer wieder stellt das Thema Beleuchtung ein Ärgernis dar. Nicht nur, daß es gar nicht so einfach ist, für's Rennrad eine gute und verläßliche Beleuch-tung zu finden – immer wieder gibt's „Gesprächsbedarf”:

Sehr beliebt ist es z.B. bei Polizeibeamten, das Fehlen der Speichen- und Pedalreflektoren zu monieren.

Wer sich gründlich informieren möchte, hier gibt es mehr zum Thema:
»Ausführliche Info des ADFC
»Der Paragraph 67 StVZO